Skip to main content

Oralsex – sinnliche Lippenbekenntnisse

Oralsex – sinnliche Lippenbekenntnisse

Ob es noch eine andere Sex-Praktik gibt, die einerseits geliebt, andererseits aber derart umstritten ist, wie das beim Oralsex der Fall ist? Wohl kaum. Doch was gefällt Ihr oder Ihm tatsächlich? Kann man auch etwas falsch machen? Gibt es Tipps und Tricks, damit der Oralsex noch intensiv, noch besser, noch unvergesslicher wird?

Oralsex Tipps für Sie

Tipp Nummer 1: Selbstbewusst sein

Viele Frauen sind unsicher, ob das, was sie mit ihrem Mund und ihrer Zunge machen, dem Partner überhaupt gefällt. Nur die Ruhe – wichtig ist, dass Du selbstbewusst bist. Entscheidest Du Dich, ihn mit dem Mund zu verwöhnen, dann richtig. Ein schüchternes, kaum wahrnehmbares Lecken, ein zögerliches Saugen – das macht ihm und Dir keinen Spaß. Alles, was Du mit Leidenschaft machst, wird ihm gefallen. Ein Tipp: Augenkontakt. Es erhöht seine (und auch Deine) Erregung, wenn Du sein bestes Stück im Mund hast und ihm dabei tief in die Augen blickst.

Tipp Nummer 2: Nicht nur auf seinen Penis fixiert sein

Damit das Erlebnis noch intensiver wird, solltest Du den gesamten Körper miteinbeziehen. Konzentrierst Du Dich ausschließlich auf seinen Penis, kann es langweilig werden. Beachte seinen Po, seine Schenkel, seine Hoden – das sind die sogenannten „Hotspots“ des Mannes. Wenn Du alle erogenen Zonen miteinbeziehst, wird er schneller ejakulieren, als ihm lieb ist. Tipp: Beim nächsten Blowjob kannst Du versuchen, den Punkt, der hinter den Hoden liegt, das sogenannte Perineum, zu massieren. Etwas Gleitgel reicht aus, um sanft mit dem Finger die Prostata zu stimulieren; das wird ihn definitiv verrückt machen.

Tipp Nummer 3: Sei keine Maschine!

Ein Blowjob besteht nicht nur aus einer Auf- und Abbewegung; beim Oralsex ist auch Abwechslung gefragt. Zärtliche Küsse, mit der Zunge um die Eichel lecken, sanftes Saugen, den Penis tiefer in den Mund nehmen, mit den Händen die Hoden massieren – achte darauf, was Deinem Partner besonders gut gefällt. Tipp: Achte auf Deine Zähne! Wer seine Zähne einsetzt (ob absichtlich oder unabsichtlich), kann die Stimmung, aufgrund plötzlich auftretender Schmerzen im besten Stück, binnen Sekunden zerstören.

Oralsex Tipps für Ihn

Oralsex Tipps

Tipp Nummer 1: Erobere sie!

Eine Frau mag es, wenn sie langsam und mit außerordentlich viel Leidenschaft erobert wird. Du magst zwar das zügige Tempo beim Blasen, sie wird es aber nicht wollen, wenn Du sofort zwischen ihren Schenkeln verschwindest und mit voller Geschwindigkeit zur Sache gehst. Tipp: Beginne Dich von außen nach innen vorzuarbeiten. Liebkose zuerst ihre Innenschenkel, danach die äußeren Schamlippen und kümmere Dich erst dann um ihr Liebeszentrum.

Tipp Nummer 2: Die Zunge-Lippen-Kombination

Deine Zunge mag zwar der Erfolgsbringer schlechthin sein, sollte aber nicht ständig an vorderster Front stehen. Kombiniere doch die Lippen mit Deiner Zunge. So sorgst Du für Abwechslung und kannst Deine Partnerin – damit Sie richtig scharf wird – auch mit sanften Küssen verwöhnen. Tipp: Mit einer Massagekerze kannst Du sie richtig wild machen. Massagekerzen haben einen unglaublich sinnlichen Duft. Das wird Sie um den Verstand bringen, versprochen!

Tipp Nummer 3: Nicht auf die Hand vergessen

Vergiss bloß nicht Deine Hand. Bevor Deine Partnerin den Höhepunkt erreicht, kannst Du einen Finger einführen und den G-Punkt stimulieren. Ab nun bebt sie vor Lust. Tipp: Verwendet einen Vibrator. Nutze den Vibrator – anstelle Deiner Finger – und verwöhne ihre Klitoris. Das sorgt für unvergessliche Momente.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Gina07online

Gina07(34)
sucht in Reddelich